Dienstag, 26. Januar 2016

[Rezension] For Good von Ava Reed

Name: For Good
Autorin: Ava Reed
Verlag: Booklover Verlag
Erschien: 30.November.2015
Seitenanzahl: 238 Seiten Gebunden
Preis: 9.99€
E-Book: 0,99€







Inhalt:


Was würdest Du tun, wenn Du das verlierst, was Deinem Leben einen Sinn gab? 
Das, was Du mehr als alles andere auf dieser Welt geliebt hast. Würdest Du aufgeben? 

Nach dem Tod ihrer großen Liebe Ben, beginnt Charlie in Trauer zu versinken. 
Immer wieder erinnert sie sich an die vergangenen Zeiten, in denen sie ihn kennen- und lieben lernte. 
Doch der Verlust droht sie zu ersticken und blind zu machen für das, was das Leben ausmacht. 
Charlie zieht sich völlig zurück und beginnt zu verstehen, dass nichts je wieder so sein wird wie es einmal war.


Meine Meinung:


Dieses Buch ist wohl eins der Emotionalsten die ich je las!
Von Beginn an umfängt es jemanden mit seiner Trauer und lässt ihn auch nicht so schnell los.
Das große Thema in diesem Buch ist der Tod und die hinterlassene Familie.
Ich hatte echt Probleme in das Buch hinein zu kommen weil es mich so nachdenklich stimmte und mich an einen nicht verarbeiteten Tod erinnerte.
Wenn man vor kurzem erst eine Person verloren hat, oder einen Tod noch nicht verarbeitet hat, würde ich raten dieses Buch später zu lesen.

Da dies mein erstes Buch von Ava Reed war, war ich schon sehr gespannt und neugierig. Mit ihrem Buch Spiegelsplitter hat sie ja schon eine Ordentliche Fanbasis geschaffen.
Und das zurecht! Ich liebe ihren Schreibstil und wie sie die Gefühle der Protoganisten auf die Leser überträgt!

Man erlebt aus der Ich-Perspektive, hautnah den Traurigen Verlust von Charlie. Ich hatte echt teilweise das Gefühl, dass es mein Verlust sei und meine Gefühle. Dabei hat dieses Buch diese auf mich übertragen.
Ständig wird man von einem Bedrückten Gefühl begleitet, die dieses Buch übermittelt.
Trotz dieser vielen Traurigen Gefühlen muss ich sagen, dass ich zum Anfang reichlich Tränen vergossen habe. Doch kaum war ich in dieser Geschichte drin verebbten meine Tränen. 
Ich war so in dieser Welt gefangen, sodass ich einfach keine Zeit zum Trauern hatte. Ich wollte das Charlie endlich was gutes erlebt und wissen wie es mit ihr ausgeht.

Die Kapitel sind mit Gegenwart und Erinnerung beschriftet, da dieses Buch auch ständig hin und her wechselt.
Sie sind sehr kurz aber trotzdem voller Gefühl!
Was ein sehr nettes und schönes Detail ist, sind die Zitate die jemanden bei den Gegenwarts Kapiteln begrüßen. 


Fazit:


Alles im einen ist es einfach ein sehr schönes Buch!
Ich bin froh das ich teil der Wandergruppe war.


5 von 5 Füchsen.

Kommentare:

  1. Hey!

    Du hast ja mal einen niedlichen Blog! Habe jetzt von "For Good" so viel Gutes gehört...sollte es mir doch mal holen..!
    Die Idee mit den Füchsen finde ich auch echt toll!
    Folge dir jetzt! :D

    LG, Sara von http://seitenglanz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch von Ava muss ich auch unbedingt noch lesen <3
    Man hört ja nur gutes davon :-)
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lies es am besten sofort! :D
      Aber vergiss die Taschentücher nicht

      Löschen
  3. Hallo liebe Jenny

    ich hab dein Blog grad über die Zeilenspringer entdeckt und gleich mal ein bißchen gestöbert. Jetzt machst du mich aber mächtig neugierig. Ich habe bisher noch keines von Avas Büchern gelesen, schleich aber schon eine Weile drum herum. Deine Rezi zu "For Good" spricht mich total an und macht mir grad so richtig Lust das Buch zu lesen. Ich liebe es, wenn eine Geschichte in der Lage ist den Leser so dermaßen emotional zu packen. Das war hier bei dir wohl der Fall. Also wird das Buch gleich auf meine Wunschliste gesetzt, bei so einer emotionalen Rezension kann ich nicht länger nein sagen :) Ich bleib auch gleich als Leserin hier und bin schon sehr gespannt auf deinen nächsten Beitrag. Vielleicht magst du mich ja auch besuchen ? Würde mich sehr freuen.

    liebe Grüße
    Sandra von http://www.sandraskreativelesezeit.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch habe ich als eBook gelesen und es hat mich wirklich sehr berührt. ♥

    Liebe Grüße - Lenchen

    AntwortenLöschen